So erreichen Sie uns

Am Burggraben 6
48683 Ahaus-Ottenstein
Tel.: 02561 - 987 140
Fax: 02561 - 987 141
info@burgschule.ahaus.de
Gemeinsam individuell wachsen
1984-1989

1984-1989

Geschichte der Schule 1984-1989

Schülerzahl am 01.12.1985: 219 (10 Klassen und Schulkindergarten)

Im März 1984 legten Eltern, Kinder und Lehrer in unmittelbarer Nähe der Schule einen Schullehrwald und -garten an. Aus einem Zeitungsbericht vom 18.03.1984: "Rektor Ritter erklärte, dass die Ottensteiner Grundschule um diese Anlage zu beneiden sei. In dem neuen Lehrwald und -garten wachsen unter der Obhut und Pflege der Grundschulkinder heimische Gehölze, Gartenpflanzen und Blumen, Obstbäume und Beerenfrüchte".


Juli 1986 

Klasse 4a (Klassenlehrerin Frau Laufer) am Ahauser Busbahnhof
März 1987 - Unterricht im Freien vor dem Schulgarten mit Rektor Felix Ritter

 

1987 / Schülerwettbewerb "Natur - Umwelt und Arbeit 

Mehrere Klassen nahmen an dem Schülerwettbewerb "Natur-Umwelt und Arbeit" der Stadt Ahaus teil. Die Klasse 2c gewann einen 1. Preis (200 DM), die Klassen 2a/3a einen 2. Preis (100 DM), die Klasse 3b einen 2. Preis (200 DM), die Klasse 3a einen 3. Preis (100 DM), die Klasse 4b einen 2. Preis (300 DM), die Klasse 4a einen 4. Preis (100 DM) - Ein toller Erfolg für unsere Schule!


28.03.1987 / Schulfest 

Ihr 3. Schulfest feierte die Grundschule. Attraktion des Tages war zweifellos die Hitparade in der Turnhalle. Es gab viel Applaus für die lustig und gekonnt vorgetragenen Parodien der Grundschüler.

Schuljahr 1987/88
Regenwürmer aus dem Komposthaufen im Schulgarten werden in einen Beobachtungskasten gesetzt.

Advent 1987
Krippenspiel der 4. Klassen


April 1988 / Verkehrssichere Fahrräder 

Preise für sichere Fahrräder: Von 7680 an den Grund- und Sonderschulen des Kreises untersuchten Fahrrädern waren nur 538 verkehrsunsicher. Die 135 Fahrräder der Grundschule Ottenstein waren alle verkehrssicher. Die Schule erhielt aus der Hand des Vorsitzenden der Kreisverkehrswacht, Peter Bohnenkamp, einen Preis und zusätzlich einen Sonderpreis in Höhe von 50 DM. 

Weihbischof A. Demming besuchte die Grundschule.

Wer weiß, wann dieser Besuch war?

 


September 1988 / Fußballturnier für Mädchen
In der Vestert-Sporthalle fand das erste Fußball-Grundschulturnier für Mädchenmannschaften statt. Sechs der acht Grundschulen der Stadt Ahaus nahmen teil. Man war überrascht, wie gekonnt viele der sieben- bis neunjährigen Mädchen mit dem Fußball umgehen konnten. Die Ottensteiner Mädchen gewannen das Endspiel mit 1:0. 

November 1988 - Klasse 4a mit Rektor Felix Ritter

 
1989 

Die Westseite der Schule und die Aula mit Schulleiter- und Lehrerzimmer (bisher Flachdach) erhielten ein Satteldach.

 

Juni 1989 

Rektor Felix Ritter wurde in den Ruhestand verabschiedet. Er war seit dem 01.11.1953 Lehrer und später Schulleiter in Ottenstein. Die Zeitung schrieb damals: Schüler ließen ihren "prima Lehrer" nur ungern gehen. 

August 1989 

Lehrer Richard Ikemann übernahm die Schulleitung. Herr Ikemann war vorher 20 Jahre Lehrer an der St.Georg- Hauptschule in Vreden. 


Juni 1989 / Verabschiedung von

Schulleiter Felix Ritter
 

Anna Conen wünschte Herrn Ritter im Namen des Lehrerkollegiums alles Gute für seinen beginnenden "Ruhestand".


Zurück