So erreichen Sie uns

Am Burggraben 6
48683 Ahaus-Ottenstein
Tel.: 02561 - 987 140
Fax: 02561 - 987 141
info@burgschule.ahaus.de
Gemeinsam individuell wachsen
1989/90

1989/90

Geschichte der Schule 1989-1990

01.08.1989 / Richard Ikemann neuer Schulleiter 

Zum 01.08.1989 wurde Lehrer Richard Ikemann aus Vreden, geboren am 07.09.1947 in Ahaus-Wessum, mit der Schulleitung beauftragt. Herr Ikemann war seit dem 01.12.1969 als Lehramtsanwärter und ab 01.02.1971 als Lehrer an der St.Georg-Hauptschule in Vreden tätig. Seine Studienfächer sind Mathematik, Physik und Sport.

Schülerzahl im Herbst 1989: 210

Am 31.01.1990 wurde Lehrerin 
Hedwig Dieker verabschiedet. Frau Dieker war seit dem 01.08.1988 Lehrerin an unserer Schule.

10.08.1989 / Amtantritt des neuen Schulleiters, Richard Ikemann 

Oktober 1989 / Lehrerkollegium 

oben v.l.n.r.: 
Reska, Kemper, Dieker, Doedt, Laufer, R. Ikemann (Schulleiter), Thesing, Garming, Finkemeier, Schepers (Leiterin des Schulkindergartens), B. Ikemann

unten v.l.n.r.: 
Merziger, Conen (Konrektorin), Rewer


August 1989/ Neue Bushaltestelle an der Textilstraße 

Die neue Bushaltestelle für die Ottensteiner Schülerinnen und Schüler an der Textilstraße wurde fertig gestellt.


04.10.1989 / Lohburger Waldlauf
 

Die Klassen 4a (Frau Doedt) und 4b (Frau Laufer) nahmen am Lohburger Waldlauf teil. Melanie Hessing (4a) erreichte den 1. Platz bei 69 Teilnehmerinnen. Josef Hassing (4b) machte den 4. Platz bei ca. 80 Teilnehmern.


05.10.1989 / Schulzirkus
 

Der Schulkzirkus war zu Besuch.


06.10.1989 / Dienstjubiläum 

Frau Garming feierte ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Frau Garming ist seit dem 08.10.1964 Lehrerin an unserer Schule.

 

05.12.1989 / Plattdeutscher Lesewettbewerb

Beim Plattdeutschen Lesewettbewerb wurde Melanie Gauda (4b) Schulsiegerin.

 

23.01.1990 / Fußball spielen auf dem Rasen

Die Lehrerkonferenz beschloss, dass das Rasengelände zwischen Schule und Turnhalle in der Pause von den Kindern für Ball- und Laufspiele benutzt werden darf.


Frühjahr 1990 / Schulkindergarten bleibt 

Der Verbleib des Schulkindergartens in Ottenstein war fraglich. Nach dem Willen des Schulamtes in Borken sollte einer der drei Schulkindergärten in Alstätte, Wessum oder Ottenstein aufgelöst werden. Eltern, Lehrer und politische Gremien setzten sich für den Erhalt aller drei Schulkindergärten ein und hatten damit Erfolg.
 

Karneval 1990 - Kinder der Klasse 4b
Frühjahr 1990 - Klasse 4b
Juni 1990 / Könner auf 2 Rädern 

Andreas Notter (Klasse 4b) beim Fahrrad-Geschicklichkeits-Turnier "Könner auf 2 Rädern" in Borken

 



Zurück