So erreichen Sie uns

Am Burggraben 6
48683 Ahaus-Ottenstein
Tel.: 02561 - 987 140
Fax: 02561 - 987 141
info@burgschule.ahaus.de
Gemeinsam individuell wachsen
1994/95

1994/95

Geschichte der Schule 1994-1995

Zu Beginn der Herbstferien betrug die Schülerzahl 195, am Ende des Schuljahres war die Zahl auf 200 gestiegen.

Am 12.07.1995 wurde der Hausmeister Josef Welberg in den Ruhestand verabschiedet.


22.09.1994 / 1. Fußballturnier 
Beim 1. Fußballturnier der Ahauser Grundschulen erreichten beide Mannschaften, die Mädchen- und auch die Jungenmannschaft, den 1. Platz und wurden Stadtmeister.


Zauberer "Casablanca"
 besuchte die Burgschule am 28.09.1994 und versetzte die Kinder mit seinen Zauberkunststücken ins Staunen. 


Herbst 1994 / Projekt "Flachs" 
Die Kinder der Schulgarten-Arbeitsgemeinschaft beim Flachs riffeln

 

Am 27.11.1994 wurde Pfarrer Bernhard Schubert in den Ruhestand verabschiedet.

Am 01.12.1994 feierte Rektor Richard Ikemann sein 25-jähriges Dienstjubiläum.

Die Amtseinführung von Pfarrer Anton Buckebrede wurde am 04.12.1994 gefeiert.

 


18.12.1994 / Krippenspiel 
Krippenspiel der Klassen 4a und 4b (Annegret Merziger, Christel Jankord) um 16 Uhr in der Kirche

28.02.1995 / Karneval
Am 28.02.1995 wurde wieder in allen Klassen Karneval gefeiert. Um 10 Uhr fand in der Turnhalle eine Theateraufführung statt: Drachen auf Baustelle Süd.

14.03.1995 / Schwimmfest 
Das Schwimmfest der Ahauser Grundschulen fand am 14.3.1995 statt. Hier ein Foto aus dem Schwimmunterricht der Burgschule im Lehrschwimmbecken des Ahauser Hallenbades.

 

27.04.1995 / Autorenlesung 
Auf Einladung der Volkshochschule und der Burgschule präsentierte die Coesfelder Autorin Petra Fietzekanhand von Dias die Entstehung ihres Buches "Ein Schwubbel für Josi", das von der Vredenerin Ruth Scholte van Mast illustriert wurde. Besonderen Spaß machte den Kindern der Klassen 4a und 4b auch das gemeinsame Singen, das von den Kindern zum Teil pantomimisch untermalt wurde. 


Schuljahr 1994/95
Akrobatik im Sportunterricht

 
Unter dem Motto "Spiel und Spaß im Märchenland" fand am 10.06.1995 das 5. Schulfest der Grundschule statt. Für Kinder, Eltern und Lehrer/Innen war das Fest ein tolles Gemeinschaftserlebnis. Von dem Reinerlös in Höhe von 4599,05 DM wurden 1200 DM an die Ottensteiner Aktion "Familie in Not" gespendet.


Am 27.06.1995 war wieder die Rollende Waldschule bei uns zu Gast. Die Jäger Heinrich Lefers und Josef Garming konnten die Kinder mit vielen Anschauungsobjekten und interessanten Erzählungen in ihren Bann ziehen und das Interesse an der Natur und das Leben im Wald wecken. 


12.07.1995 / Verabschiedung des Hausmeisters
Unser lieber Hausmeister Josef Welberg wurde in den Ruhestand verabschiedet. Kinder und Lehrer/Innen konnten sich nur schweren Herzens von "ihrem" Hausmeister trennen. Herr Welberg war 15 Jahre Hausmeister an der Ottensteiner Schule.

Sein Nachfolger wurde Bernhard Vestert aus Hörsteloe.



Zurück