So erreichen Sie uns

Am Burggraben 6
48683 Ahaus-Ottenstein
Tel.: 02561 - 987 140
Fax: 02561 - 987 141
info@burgschule.ahaus.de
Gemeinsam individuell wachsen
2000/01

2000/01

Geschichte der Schule 2000-2001

Nach der Einschulung am 15.8.2000 besuchten 245 Kinder unsere Schule. Eingeschult wurden 86 Kinder (Schulkindergarten: 19 / 1a: 22 / 1b: 22 und 1c: 23).

Am 14.8.2000 trat Susanne Laing ihren Dienst in Ottenstein an. Frau Laing hat neben Mathematik und Sprache auch Musik studiert und leitete in diesem Schuljahr je eine Musik-AG im 3. und 4. Schuljahr.

Gisela Baumeister übernahm am 14.8.2000 die Stelle von Brigitte Grünewald in der Betreuungsgruppe "Schule von acht bis eins".

Ende 2000 wurde unsere ehemalige Kollegin, Maria Thesing, in den Ruhestand versetzt. Frau Thesing war von 1963 bis 1994 Lehrerin an unserer Schule.

 
21.08.200 / Tag des Waldes
Am 21.8.2000 war an der Haarmühle in Alstätte der Tag des Waldes. Die Klassen 4a (Brigitte Ikemann und 4b (Gertrud Finkemeier) nahmen daran teil.


07.09.2000 / Referat 
Dr. Schiffer referierte am 7.9.2000 im Georgssaal vor Eltern und Lehrer/Innen zum Thema "Warum Huckleberry Finn nicht süchtig wurde".


15.9.2000 / Spende
Die Eheleute Sasse spendeten anlässlich ihrer Goldhochzeit 600 DM (ca. 300 €) für den Förderverein der Burgschule Ottenstein. 


20.9. bis 22.9.2000 / Projekttage: Starke Kinder 
Im Rahmen der landesweiten Grundschulwoche und der Ahauser Woche zur Suchtprävention hatten wir am 20.9. und 21.9. Projekttage mit klassenübergreifenden Gruppen. 15 Projekte wurden den Kindern zur Wahl angeboten: Sich bewegen- sich entspannen, Jonglieren u. Akrobatik, Gott kann uns Mut geben, Arbeiten mit Ton, Grusel-Werkstatt, Das kleine Ich bin ich, Inline-Skating, Starke Kinder brauchen Kraftnahrung und Powerdrinks, Indischer Tüchertanz, Mutige Tänzer sind starke Kinder, Erste-Hilfe-Kurs, Glaube und Gemeinschaft machen stark, Bin auch ich eine Fernsehmaus oder entdecke ich die Welt mit meinen fünf Sinnen?, Märchen hören, lesen, dazu malen, basteln, spielen, Englisch finde ich stark.

Am 22.9., dem Tag der offenen Tür, wurden die Projektergebnisse den Eltern präsentiert. Begonnen wurde mit einem Wortgottesdienst im Park.

Herbst 2000 / Skaten statt Schwimmen 
Wegen der Renovierung des Ahauser Hallenbades fiel der Schwimm-Unterricht bis Weihnachten aus.
In den Klassen 4a und 4b trainierten die Kinder zusammen mit ihrem Sportlehrer Richard Ikemann wöchentlich 1 Stunde mit Inline-Skates auf dem Schulhof, im Dorfpark oder bei schlechtem Wetter in den breiten Fluren der Schule. Auf dem Programm standen: bremsen, fallen, Slalom, springen und Hockey.

 
Oktober/November 2000 / Computerkurs für Lehrer
Fast alle Lehrer/Innen nahmen im Oktober und November nachmittags an einem 28-stündigen Computerkurs teil. Das Lehrerzimmer erhielt im September einen Computerarbeitsplatz mit Internetanschluss. Ab dem 28.11.2000 ist die Burgschule online unter www.burgschule.de


November 2000 / Rucksackbücherei 
Zusammen mit anderen Ahauser Grundschulen nahm die Klasse 3b ( Ida Nabbefeld) im November an dem Projekt "Rucksackbücherei" teil. Ziel des Projektes war es, die Lesemotivation zu stärken und ausreichend Lesezeit in der Schule zu geben. Ein bis zwei Schulstunden konnten sich die Kinder jeden Tag dem Bücherschatz von über 60 Kinderbüchern widmen und nach Herzenslust darin schmökern. Krönender Abschluss war eine gemeinsame Lesenacht in der Schule. 

15.11.2000 / Mathematikwettbewerb 
33 Kinder der vierten Klassen nahmen an der 1. Runde des landesweiten Mathematikwettbewerbes teil. 11 Kinder qualifizierten sich für die 2. Runde am 20.1.2001 in der Marienschule in Vreden. Dort qualifizierte sich Daniel Isverding, Kl. 4b, für die 3. Runde am 30.03.2001 in Münster.


Sportabzeichenwettbewerb 
Beim Sportabzeichenwettbewerb (Kalenderjahr 1999) der Ahauser Grundschulen belegte unsere Schule zum 4. Mal hintereinander den 1. Platz (300 DM Preisgeld)


Dezember 2000 / Schieferverkleidung 
Die Süd-Giebel der Schule waren seit längerem wasserdurchlässig und wurden aus diesem Grunde jetzt mit Schiefer verkleidet. Die Baumaßnahme konnte noch vor Weihnachten abgeschlossen werden.

17.12.2000/ 30 Jahre Krippenspiel 
Die Kinder der Klassen 4a und 4b führten um 16 Uhr in der Kirche eine Krippenspiel auf. Vor 30 Jahren führten die Grundschüler zum ersten Mal ein Krippenspiel in der Kirche auf.  


Januar 2001 / Schulformempfehlung
Änderung beim Halbjahreszeugnis der Klasse 4: Das Zeugnis enthält ab sofort eine begründete Empfehlung zur Wahl der Schulform in der Sekundarstufe I. Bisher gab es die Empfehlung nur als Anlage zum Halbjahreszeugnis. Neu ist auch, dass die Eltern zu einem verbindlichen Beratungsgespräch von der weiterführenden Schule eingeladen werden, wenn sie von der Empfehlung abweichen.


25.01.2001 / Internet-Medienecke 
Am Donnerstag, 25.01.2001, erhielt unsere Schule eine großzügige Spende der Telekom: 4 Pentium-Rechner mit Netzkarten, Modem und Tintenstrahldrucker. Nach dem Aufbau und der Installation konnten die Kinder der Computer-AG am Donnerstag, 01.02.2001, zum ersten Mal in der Schule kostenlos im Internet surfen. An der Computer-AG nahmen insgesamt 33 Kinder der 4. Klassen in 2 Gruppen teil.


29.01.2001 / Josef Terhalle wurde Vorsitzender des Fördervereins 
Auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Burgschule Ottenstein e.V. wurde Josef Terhalle einstimmig zum 1. Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Vorsitzende, Josef Steevens, hatte aus persönlichen Gründen auf eine erneute Kandidatur verzichtet. 


Februar bis April 2001 / Vertretungslehrerinnen 
Vom 01.02. bis zum 16.03.2001 unterrichtete Barbara Thoring aus Gescher als Vertretung für eine erkrankte Lehrerin an unserer Schule (links). Friederike von Koppenfels (oben) aus Münster war vom 28.03. bis 06.04.2001 als Vertretungslehrerin bei uns. Beide Lehrerinnen waren uns aus dem Vertretungspool des Kreises Borken zugewiesen worden.


04.02.2001 / Tischtennis-Mini-Meisterschaften 
Bei den 6. Ahauser Tischtennis-Mini-Meisterschaften am 4.2.01 siegte Katrin Dorsel, Kl. 4a, bei den Schülerinnen im Alter von sechs bis zehn Jahren. Auch bei den Kreismeisterschaften in Raesfeld am 11.3.2001 belegte Katrin den 1. Platz.


22.02.2001 / Digitalkamera 
Das Autohaus Pennekamp & Bertling aus Vreden (Nissan-Vertretung) schenkte unserer Schule am 22.02.2001 über den Förderverein eine hochwertige Digitalkamera (1799,-DM). Mit der Kamera ist es möglich, Bilder ins Internet zu setzen und diese Homepage immer aktuell zu halten.


27.02.2001 / Karneval 
Am Dienstag nach Rosenmontag feierten die Kinder mit ihren Lehrer/innen Karneval in allen Klassen. Um 9.15 Uhr führten einige Mädchen einen Pippi-Langstrumpf-Tanz auf. Von 10 bis 11.15 Uhr gastierte der Zirkus Trumpf in der Turnhalle. Hier beteiligte sich die Schule mit 480 DM (Geld vom Schulfest 1999), so dass die Kinder nur noch 3 DM Eintritt bezahlen mussten.


21.03.2001 / Frühlingssingen 
Mit fröhlichen Liedern und musikalischer Begleitung feierten die Kinder der Burgschule den Frühlingsanfang. Um 8 Uhr trafen sich der Schulkindergarten und die ersten und zweiten Klassen zu einem gemeinsamen Singen, um 10 Uhr die dritten und vierten Klassen. Vorbereitet wurde das "Frühlingssingen" von den Musiklehrerinnen Regine Laufer und Susanne Laing.

27.03.2001 / Schwimmfest 
Beim diesjährigen Schwimmfest erreichten die Mädchen und Jungen unserer Schule gute Plätze. Die Mädchen belegten den 4. Platz, die Jungen schafften einen beachtlichen 2. Platz (bestes Ergebnis in den letzten 12 Jahren!). Sieben Ahauser Grundschulen nahmen am Schwimmfest teil.


31.03.2001 / Mathematikwettbewerb 
Für die 3. Runde des landesweiten Mathematikwettbewerbs qualifizierte sich von unserer Schule Daniel Isverding, Kl.4b. In ganz Nordrhein-Westfalen hatten mehr als 4100 Kinder an der zweiten Runde teilgenommen. Davon hatten sich 851 Kinder für die 3. Runde qualifiziert. Die 3. Runde fand landesweit am 31. März an elf verschiedenen Austragungsorten statt, für Daniel in Münster ab 10 Uhr in der Pötterhoekschule, Pötterhoek 49 

09.05.2001 / Autorenlesung 
Autorenlesung in der Stadtbücherei Ahaus mit dem Kinderbuchautor "Sobo". Die Klassen 4a und 4b nahmen teil. Beginn um 8.30 Uhr. 

14.05.2001 / Lesepass 
Im Rahmen des Projektes "Lesepass" der Münsterlandzeitung besuchte Stefan Grothues (Redaktionsleiter der Lokalredaktion Ahaus) heute die Klassen 3b und 4a. Er erzählte den Kindern, wie sein Arbeitstag abläuft und wie eine Zeitung entsteht. Gerne und geduldig beantwortete er die vielen Fragen der Kinder. Das Foto zeigt Herrn Grothues in der Klasse 4a mit der Lehramtsanwärterin, Nadine Kerkhoff.


29.05.2001 / Fußballturnier 
Beim Fußballturnier der Ahauser Grundschulen in Ottenstein wurde die Mädchenmannschaft Vizemeister. Sie verlor im Endspiel gegen die Gottfried-von-Kappenberg-Schule aus Wessum.


27.06.2001 / Dienstjubiläum 
Frau Finkemeier feierte ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Seit dem 1.8.1980 ist sie Lehrerin an unserer Schule. Vorher unterrichtete sie an der Grundschule in Vreden-Ammeloe.


21.06. und 28.06.2001 / Mediendetektive 
An einem Projekttag zur Förderung der Medienkompetenz und zur Einführung in die Welt der "Neuen Medien" nahmen die Kinder der Klassen 3a und 3b mit ihren Lehrerinnen, Ida Nabbefeld und Dora Eiling, in der Stadtbücherei Ahaus teil. An vier Stationen mussten die Kinder Fragen beantworten und kleine Aufgaben spielerisch lösen: 1. Station Lesen u. Basteln, 2. Station Internet, 3. Station CD-ROM, 4. Station OPAC-Benutzerkatalog.

29.06.2001/ Hundertwasser 
Fertig ist die Werkraumtür, die die Kinder der Klasse 2a im Stile Hundertwassers zusammen mit ihrer Kunstlehrerin, Nicola Fusco, an mehreren Nachmittagen in kleinen Gruppen bemalten. Im Kunstunterricht hatten die Kinder in einer Unterrichtsreihe den Maler Hundertwasser kennen gelernt und die Entwürfe für die Tür angefertigt. Alle Kinder unserer Schule durften mitentscheiden, welcher Entwurf nun realisiert wurde.  


29.06.2001 / Siegerehrung 
Am 29.06.2001 wurden die Sieger der Bundesjugendspiele vom 25.06.01 geehrt.
37 Kinder erhielten Ehrenurkunden und Kartenspiele.
87 Kinder schafften die Leistungen für eine Siegerurkunde.
In diesem Jahr mussten die Bundesjugendspiele an dem zunächst geplanten Kirmesmontag (18.06.01) wegen schlechten Wetters ausfallen. 

04.07.2001 / Verabschiedungen 
Verabschiedet wurden heute zwei Lehrerinnen:

1. Elisabeth Glasmeyer (links) wurde in den Kreis Steinfurt versetzt. Sie war seit dem 18.08.1997 Lehrerin an unserer Schule, zuletzt Klassenlehrerin in 1c.

2. Astrid Bobermin (rechts) erhielt eine Anstellung im Vertretungspool des Kreises Borken. Seit dem 07.05.01 war sie als Vertretung für Susanne Laing (Mutterschaftsurlaub) bei uns.



Zurück