So erreichen Sie uns

Am Burggraben 6
48683 Ahaus-Ottenstein
Tel.: 02561 - 987 140
Fax: 02561 - 987 141
info@burgschule.ahaus.de
Gemeinsam individuell wachsen
2001/02

2001/02

Geschichte der Schule 2001-2002

Nach der Einschulung am 21.08.2001 besuchten 103 Mädchen und 125 Jungen (228 Kinder) unsere Schule. Eingeschult wurden 64 Kinder (Schulkindergarten: 14, Kl. 1a: 25 und Kl. 1b: 25).

Am 31.01.2002 endete für Frau Fusco und Frau Kerkhoff die Ausbildung an unserer Schule. Frau Kerkhoff unterrichtete noch bis zu den Sommerferien wöchentlich 12 Stunden an unserer Schule. Anfang Februar bekamen wir einen neuen Lehramtsanwärter, Herrn Achim Aertken aus Steinfurt.


Änderung der Pausen- und Unterrichtszeiten: 
Die Schulkonferenz hat am 25.06.2001 beschlossen, zwischen der 1. und und 2. Unterrichtsstunde eine 5-Minutenpause einzuplanen, um den Kindern eine kurze Bewegungspause zu ermöglichen und einen reibungslosen Fachlehrerwechsel zu gewährleisten. Das bedeutet, dass die 1. Stunde schon um 7.55 Uhr beginnt und um 8.40 Uhr endet. Die 2. Stunde beginnt wie bisher um 8.45 Uhr. 


Helmpflicht auf dem Schulweg ab Schuljahr 2001/02:
Am 25.06.2001 hat die Schulkonferenz beschlossen, dass alle Kinder, die mit dem Fahrrad zur Schule fahren, mit Beginn des Schuljahres 2001/02 einen Fahrradhelm tragen müssen. Bei der Befragung der Eltern (Klassen 1, 2 und 3) waren 148 für diese Regelung und nur 5 dagegen.

Foto: Kinder der Klasse 3b mit Schulleiter R. Ikemann


20.08.2001 / Neue Lehrerinnen
Zwei Lehrerinnen traten heute ihren Dienst an unserer Schule an: Elke Heming aus Stadtlohn (links) und Bernadette Nabers aus Heek (rechts).

07.09.2001 / Wasserwerkstatt 
Bei dem Schulwettbewerb "Unsere Wasserwerkstatt", ausgeschrieben vom Fachbereich Natur und Umwelt des Kreises Borken, haben die Klassen 4a und 4b gewonnen. Heute wurden sie von Landrat Gerd Wiesmann ausgezeichnet. Die Klassenlehrerinnen, Ida Nabbefeld und Dora Eiling, fuhren mit ihren Klassensprecherinnen und Klassensprechern, sowie deren Stellvertretern, nach Borken, um die Urkunde entgegen zu nehmen. Besonders gefreut haben sie sich über einen Scheck in Höhe von 400 DM (204,51 Euro) für die Klassenkassen. 

17.09.2001/ Fahrrad-Werkstatt 
Trotz des schlechten Wetters (Dauerregen) war der Projekttag der Klasse 3b (Frau Merziger) ein voller Erfolg. Auf dem Programm standen: Fahrrad-TÜV, Schneckenrennen, Geschicklichkeitsfahren, Fahrräder schmücken und eine Fahrrad-Werkstatt. Kleinere Reparaturen wurden sofort erledigt, damit das Fahrrad auch durch den TÜV kam. Viele Mütter und Väter halfen bei der Vorbereitung, Organisation und Durchführung des Projekttages. Zur Stärkung gab es Waffeln, Kaffee und verschiedene Säfte.


26.09.2001 / Querungshilfe "Am Tor" 
Die Überquerung der Landstraße "Am Tor" ist für die Kinder aus den Wohngebieten Melchisengoren und Früchte sehr gefährlich. Daher werden nach den Herbstferien Eltern dort Aufsicht führen, wie das an der Textilstraße schon seit einigen Jahren praktiziert wird. Frau Banken-Krause hat die Organisation übernommen. Außerdem wollen sich Eltern und Schulleitung um einen Ortstermin mit dem Ordnungsamt der Stadt Ahaus, mit der Polizei und dem Landesstraßenverkehrsamt bemühen. Es soll überlegt werden, ob bauliche oder andere Maßnahmen diese Stelle sicherer machen können. Erst im August 2007 wurde die Querungshilfe endlich fertig - siehe 2007/08 .

29.10.2001 / Autorenlesung 
In Zusammenarbeit mit der Vredener und der Ottensteiner Bücherei fanden in der Bücherei in Ottenstein Lesungen für die 3. und 4. Klassen statt. Zu Gast war der Autor Ulli Schubert. Ulli Schubert schreibt seit 1991 Kinder- und Jugendbücher, ist verheiratet und wohnt in Hamburg. Besonders gerne schreibt er Fußballbücher und Krimis. 

03.12.2001 / Vertretungslehrerin 
Vom 3.12.01 bis 21.12.2001 unterrichtete Frau Feldhaus aus Ahaus als Vertretung für zwei erkrankte Lehrerinnen an unserer Schule. Zugewiesen wurde uns Frau Feldhaus aus dem Vertretungspool des Kreises Borken. 

08.01.2002 / Mein Körper gehört mir 
Fast alle Ahauser Grundschulen beteiligten sich an einem Projekt zum Thema "Sexueller Missbrauch an Kindern". Von unserer Schule nahmen die Klassen 4a und 4b daran teil. Am 8.1.02  wurde der 1. Teil des Theaterstücks "Mein Körper gehört mir" von zwei SchauspielerInnen der Theaterpädagogischen Werkstatt aus Osnabrück aufgeführt. Die nächsten beiden Aufführungen waren am 15.01 und 22.01.2002. Ziel des Projekts war es, bei den Kindern Schritt für Schritt Fähigkeiten zu entwickeln, sich gegen eine Misshandlung zu wehren. Dabei sollte ausdrücklich vermieden werden, Angst und Misstrauen zu vermitteln. Das Projekt soll in den nächsten Jahren regelmäßig wiederholt werden. 

01.02.2002 / Neuer Lehramtsanwärter 
Seit Anfang Februar haben wir einen neuen Kollegen, Herrn Achim Aertken aus Steinfurt. Herr Aertken ist Lehramtsanwärter und wird bei uns und im Studienseminar in Bocholt auf die 2. Lehrerprüfung vorbereitet. 

08.05.2002 / Feuerwehrübung 
Am Mittwoch, 8.5.02, fand an unserer Schule eine Übung der Ottensteiner Feuerwehr statt. Ab 10 Uhr war in jeder Klasse ein Feuerwehrmann, um alle Fragen rund um das Thema "Feuerwehr" zu beantworten. Um 10.40 Uhr wurde in der Schule Feueralarm ausgelöst und gleichzeitig die Feuerwehr alarmiert. Schon 6 Minuten später war die Feuerwehr mit mehreren Einsatzfahrzeugen zur Stelle. Die Kinder hatten das Schulgebäude mit ihren Lehrerinnen inzwischen verlassen. Angenommen wurde ein Brand im Schulkindergarten. Der Hausmeister und drei Kinder wurden vermisst und mussten von Feuerwehrleuten mit Atemschutzgeräten gerettet werden. 

24.05.2002 / Lesenacht der Klasse 4b 
Die Nacht vom 24. auf den 25. Mai 2002 verbrachten die Kinder der Klasse 4b mit ihren Lehrerinnen, Ida Nabbefeld (Klassenlehrerin) und Nicola Fusco, in der Schule. Bis spät in die Nacht hinein konnten die Kinder in aller "Ruhe" miteinander reden und vor allem auch lesen. Die Lese-Nacht endete am Morgen mit einem gemeinsamen Frühstück, das einige Mütter vorbereitet hatten.

04.06.2002 / Mädchen Fußballmeister
Beim 8. Fußballturnier der Ahauser Grundschulen in Ahaus wurde unsere Mädchenmannschaft Stadtmeister. Im Endspiel gewannen unsere Mädchen gegen die Mädchen der Josefschule mit 1:0. Die Mädchen wurden von Frau Frankemölle betreut. Die Jungenmannschaft schied in der Vorrunde aus. 

22.06.2002 / Kreismeister 
Der Fachbereich Verkehr des Kreises Borken hat auch in diesem Jahr wieder die Besten beim Fahrrad-Geschicklichkeitsturnier "Könner auf 2 Rädern" ermittelt. Insgesamt nahmen 330 Grundschul-Kinder in vier Altersgruppen in Borken daran teil. Teilnehmen durften die Klassenbesten der Schulen. Den 1. Platz in seiner Altersgruppe belegte Omar Omeirat, Klasse 3b, zusammen mit Julian Groitsch von der Brüder-Grimm-Schule in Gescher.


17.07.2002 / Verabschiedungen 
Am letzten Schultag wurden 3 Kolleginnen verabschiedet: Frau Nabers, Frau Kerkhoff und Frau Schepers. Frau Nabers bekommt eine Vertretungsstelle in Wessum, Frau Kerkhoff in Wüllen und Frau Schepers wird für 1 Jahr nach Gronau an die Buterlandschule abgeordnet, weil an unserer Schule keine Schulkindergartengruppe gebildet werden konnte und in Gronau eine Schulgärtnerin fehlt. 


Zurück