So erreichen Sie uns

Am Burggraben 6
48683 Ahaus-Ottenstein
Tel.: 02561 - 987 140
Fax: 02561 - 987 141
info@burgschule.ahaus.de
Gemeinsam individuell wachsen
2007/08

2007/08

Geschichte der Schule 2007-2008

06.08.2007 / Vier neue Lehrerinnen
Seit Schuljahresbeginn arbeiten vier neue Lehrerinnen an unserer Schule:

Frau Blömer, Frau Hüntemann-Schücker, Frau Ivanauskas-Schmitt u. Frau Vennekötter.


06.08.2007 / Start der "Offenen Ganztagsschule" 
Für 18 Kinder war heute nicht nur der 1. Schultag, sondern auch der 1. Tag in der "Offenen Ganztagsschule". Gertrud Vennemann leitet die "Offene Ganztagsschule". Ruth Barth, Hannelore Hüssler und Ruth Isverding stehen ihr bei der Betreuung zur Seite. Ab Dezember ist auch Karin Abbing dabei; sie hilft vor allem bei der Hausaufgabenbetreuung. Siehe auch Offene Ganztagsschule.


07.08.2007 / Einschulung
14 Mädchen und 36 Jungen wurden heute eingeschult. Nach einem Wortgottesdienst um 9.30 Uhr in der Kirche wurden die Kinder mit ihren Eltern auf dem Schulhof empfangen. Die Kinder der 4. Klassen begrüßten sie mit einem Lied und einem kleinen Theaterstück. Klassenlehrerin der Klasse 1a ist Frau Vennekötter, Klassenlehrerin der Klasse 1b Frau Ivanauskas-Schmitt.

96 Mädchen und 105 Jungen (201 Kinder) besuchen nun die Burgschule.


28.8.2007 / Querungshilfe endlich fertig
Die Querungshilfe am Tor für die Kinder aus dem Baugebiet Melchisengoren ist fertig. Zwei Engstellen, Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30km/h und Fahrbahnmarkierungen geben den Kindern wesentlich mehr Sicherheit bei der Querung der Fahrbahn. Eltern und Schulleitung hatten sich seit 2001 für den Bau der Querungshilfe eingesetzt - siehe 2001/02

Lehrerkollegium im September 2007 

hinten (v.l.n.r.): Doedt, Terhaar (Praktikantin), Ivanauskas-Schmitt, Laufer, Vennekötter, Wigger, Heming, Vestert (Hausmeister), Nabbefeld (Konrektorin)

vorne (v.l.n.r.): ) Eiling, Mann (Lehramtsanwärterin), Hüntemann-Schücker, Schering (Schulsekretärin), Ikemann (Rektor), Blömer, (Junk fehlt)


11.09.2007 / Neue Bank auf dem Schulhof
Eine neue Bank wurde auf dem Schulhof aufgestellt. Ein Mitarbeiter des Bauhofes hatte sie aus massivem Eichenholz angefertigt. 

21.09.2007 / Fahrradkontrolle durch die Polizei
Am letzten Schultag vor den Herbstferien und rechtzeitig vor Beginn der dunklen Jahreszeit überprüften die Polizisten Heynk, Koenig und Kurtkowiak die Fahrräder der Kinder. Verkehrssichere Fahrräder erhielten Plaketten. Fahrräder mit Mängeln werden nach den Ferien noch einmal kontrolliert und bekommen dann die Plaketten. 

 22.10.2007 / Fortbildung Mathematik
Auf der pädagogischen Konferenz mit Dr. Jansen arbeitete das Kollegium mit substantiellen Übungsformaten für das entdeckende Lernen und differenzierte Üben im Mathematik-Unterricht.


09.11.2007 
Astrid Vennekötter erhielt eine feste Anstellung an unserer Schule.


13.11.2007 / Spende der KFD Ottenstein
Vertreterinnen der KFD Ottenstein überreichten eine Spende in Höhe von 500 Euro für die Kinder der Burgschule. Das Geld stammt aus dem Gewinn anlässlich der 100-Jahr-Feier. Gertrud Vennemann, die Leiterin der Offenen Ganztagsschule, und Schulleiter Richard Ikemann freuen sich mit den Kindern über die großzügige Spende.  

19.11.2007 / Projekttag 
In allen Klassen wurde heute Advents- und Weihnachtschmuck für die Fenster der Klassenräume und der Flure gebastelt.

Alle waren mit viel Eifer dabei: Kinder, Eltern und Lehrer/innen.


23.11.2007 
Unsere Kollegin, Kristin Mann, hat heute die 2. Staatsprüfung (Lehramt für die Primarstufe) bestanden.Die ganze Schulgemeinde freut sich mit ihr und gratuliert ihr dazu recht herzlich!


01.12.2007 / Treffpunkt Schule 
Gut besucht war die Info-Veranstaltung zum Schulangebot in Ahaus mit Informationen der weiterführenden Schulen von 10.30 bis 15.30 Uhr in der Stadthalle. Die weiterführenden Schulen stellten sich an Informationsständen vor.

Besonders eingeladen waren die Kinder der 4. Klassen und deren Eltern. Um 11 Uhr und um 14 Uhr wurde mit kurzen Referaten die Schulstruktur und das Schulangebot in Ahaus skizziert. Die richtige Schulwahl und die Problematik des Schulformwechsels wurden thematisiert.


06.12. - 08.12.2007 / Lehrerfortbildung
"Ich-Stärkung von Jungen"
Zwölf Lehrer aller Schulformen und fast aller Ahauser Schulen trafen sich in der Franziskusschule zu einer dreitägigen Fortbildung im Rahmen der Gewaltprävention. Eingeladen hatte Ralf Rehorst vom Ahauser Jugendamt. Als Moderator hatte er den Selbstbehauptungs- und Sicherheitstrainer Jörn Oberheim verpflichtet. Neben der Theorie lernten die Teilnehmer viele Übungen zu folgenden Themen kennen: Jungen und männliche Identität, Gefühle, Umgang mit Wut und Aggression, Jungenkonflikte, Teamfähigkeit, Körpergefühl. Schulleiter Ikemann nahm an der Fortbildung teil.


25.01.2008 / Plattdeutscher Lesewettbewerb 
Beim 15. Plattdeutschen Lesewettbewerb wurde Marvin Redlich, Klasse 4a, mit dem Lesetext "De Sünde" Schulsieger. Er darf am 12. März an der Kreisentscheidung im Kreishaus in Borken teilnehmen. Zweite wurde Thea Vennemann, Klasse 3a, und dritte Theresa Dorsel aus der Klasse 2a.

Der Wettbewerb fand im Georgssaal der Gaststätte Niewöhner-Schnell statt. Der Ottensteiner Heimatverein spendete für alle teilnehmenden Kinder wertvolle Sachpreise.


30.01.2008 / Sportabzeichen 
Susanne Garthaus, Filialleiterin der Sparkasse Westmünsterland in Ottenstein, überreichte heute die Sportabzeichen an die Klassensprecher/innen . 99 Kinder erfüllten im Jahr 2007 die Bedingungen für das Jugendsportabzeichen.

Die Sparkasse übernimmt für alle Schulen im Kreis Borken die Kosten für die Urkunden und Abzeichen.


01.02.2008 / Lehramtsanwärterinnen 
Zwei neue Lehramtsanwärterinnen haben ihren Dienst an unserer Schule angetreten:

Frau Schröer (links) wurde uns vom Bocholter Studienseminar mit den Ausbildungsfächern Deutsch und Kath. Religion zugewiesen.

Bei Frau Thomas (rechts) sind es die Ausbildungsfächer Deutsch und Sachunterricht.


21.02.2008 / IGLU stellt Grundschulen ein sehr positives Zeugnis aus 
Ministerin Sommer in Schule NRW 02/08:
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
mit guten Nachrichten wurden wir bei den internationalen Schulleistungsvergleichen der letzten Jahre nicht verwöhnt. Umso mehr freue ich mich, dass es nun Positives zu berichten gibt. Ende des letzten Jahres wurden die Ergebnisse der internationalen Leistungsstudien IGLU und PISA veröffentlicht. Unseren Grundschulen wurde dabei ein erfreulich gutes Zeugnis ausgestellt. In keinem Land der Europäischen Union sind die Leseleistungen der Vierklässlerinnen und Viertklässler signifikant höher. Unsere Grundschulen können im internationalen Vergleich sehr gut mithalten und schneiden deutlich über dem Mittelwert der EU- und der OECD-Staaten ab.

Besonders erfreulich ist, das die Leistungen seit dem ersten Grundschulvergleich im Jahr 2001 sogar noch einmal deutlich gestiegen sind. Die Reformen der letzten Jahre beginnen zu wirken und Früchte zu tragen.

...
Ihre
Barbara Sommer


10.03. bis 13.03.2008 / Projekttage mit Sponsorenlauf 
Am Montag starteten 211 Kinder in 11 Projekten zum Thema "Gesund und fit in den Frühling". Am Dienstag nahmen alle Kinder bei regnerischem und kaltem Wetter an dem Sponsorenlauf im Park teil. Zur großen Überraschung der Lehrer/innen und der Eltern liefen sie unerwartet viele Runden. Zusammen waren es weit über 2000 Runden. Die Sponsoren spendeten 6.853 Euro. 

Dieser Betrag soll für Familie in Not und für die Ottensteiner Partnergemeinde in Ghana gespendet werden. Ein Teil soll auch in der Schule bleiben zur Anschaffung von Lehr- und Lernmitteln und von Spielgeräten. Am Donnerstag präsentierten die Gruppen ihre Ergebnisse. Die Präsentation begann um 10 Uhr mit einem Tanz der Gruppe 6 / Frau Laufer und mit einem gemeinsamen Frühlingssingen auf dem Schulhof. Sogar die Sonne wagte einen Blick durch die Wolken. Im Anschluss daran berichtete Frau Junk über den Sponsorenlauf und verteilte Urkunden an alle Teilnehmer/innen. Die Kinder der Offenen Ganztagsschule hatten in den vergangenen Tagen einen Tanz (Jumpstyle) mit dem Tanzlehrer Sebastian Hollmann von der Tanzschule Büscher eintrainiert, den sie mit Begeisterung zeigten. Sie kamen an einer Zugabe nicht vorbei. Nach dieser schönen Eröffnung gingen die Kinder mit ihren Eltern durch die Klassenräume, um sich die Ergebnisse der einzelnen Gruppen anzuschauen. Kleine Häppchen und selbst gemachte Powerdrinks waren heiß begehrt.


11.04.2008 / "Ohren auf ... jetzt lese ich"
Vorlesewettbewerb der Viertklässler 
Am Lesewettbewerb der Viertklässler, der in diesem Jahr erstmalig für die 79 Grundschulen im Kreisgebiet stattfindet, haben sich vierzehn Mädchen und Jungen der vierten Klassen beteiligt. Schulsiegerin wurde Madlen Gerick aus der Kl. 4a. Mit ihrem Text aus dem Buch "Liebestest und Musenkuss" von Bianka Minte-König konnte sie die Jury überzeugen. Auf den beiden nächsten Plätzen folgten Franziska Stomp, 4b, und Jonas Schöning, 4a. Madlen Gerick darf nun am 17. Mai am Regionalentscheid (Bezirk Ahaus/Gronau/Heek/Legden) in der Bücherei Ahaus teilnehmen. Die drei Sieger/innen erhielten Buchgeschenke.

Malwettbewerb / Kunst im Garten bei Pesenacker
Siegerehrung am 09.05.2008
Alle Kinder der Burgschule haben an einem Malwettbewerb der Gärtnerei Pesenacker teilgenommen. Die Firma Pesenacker hatte über 200 Blumentöpfe gespendet, die von den Kindern bemalt wurden. Am vergangenen Wochenende wurden die kunstvoll bemalten Töpfe bei der Aktion "Kunst im Garten bei Blumen Pesenacker" ausgestellt. Heute war Frau Pesenacker in der Schule, um die Preise an die vier Jahrgangssieger/innen zu überreichen. Zu den glücklichen Gewinnern gehörten Monique Weiß (1b), Annika Elpers (2a), Dana Höltermann (3a) und Carolin Honermann (4a). 

03.06.2008 / Fußballturnier der Ahauser Grundschulen in Ottenstein 
Das 14. Fußballturnier der Ahauser Grundschulen fand auf den Sportplätzen des FC Ottenstein statt. Bei den Mädchen siegte die Gottfried-von-Kappenbergschule Wessum, bei den Jungen die Andreasschule Wüllen.

Die Ottensteiner Mädchen verloren erst in der Verlängerung gegen Wessum und wurden damit zweiter. Die Jungen verloren im Halbfinale auch erst in der Verlängerung gegen den späteren Turniersieger aus Wüllen. Im Spiel um den 3. Platz besiegten die Jungen die Josefschule aus Ahaus mit 2:1.


05.06.2008 / Siegerehrung / Känguruwettbewerb
Am 10.04.2008 nahmen 40 Mädchen und Jungen aus den 3. u. 4. Klassen und 2 Kinder aus einer 2. Klasse am Känguru-Mathematikwettbewerb teil. In ganz Deutschland waren 768.219 Kinder und Jugendliche der Klassen 3 bis 13 beteiligt. Die Klassen 3 und 4 bildeten eine Gruppe, hier waren es 190.207 Kinder.

Beim Wettbewerb konnten die Kinder maximal 105 Punkte erreichen. Die meisten Punkte erhielt Jonas Schöningh, Kl. 4a (82,5 Pkt.). Ihm folgten Anna Hüsing, Kl. 4b (80 Pkt.) und Marvin Redlich, Kl. 4a (80 Pkt.). In den dritten Klassen waren Dana Höltermann, Kl. 3a (71,25 Pkt.) und Niklas Matuszczyk, Kl. 3b (68 Pkt.) am erfolgreichsten. Den weitesten Kängurusprung, und damit Gewinner eines T-Shirts, machte Leon Wagner aus der Kl. 4a. Weitester Kängurusprung bedeutet: größte Anzahl von aufeinander folgenden richtigen Antworten.


23.06.2008 / Praktikum in der Offenen Ganztagsschule 
Sabrina Isverding, Schülerin am Canisiusstift in Ahaus, beendete heute ihr vierwöchiges Praktikum in der Klasse 2a und in der Offenen Ganztagsschule. Sie war heute dabei, als die Kinder der 2a ihre ersten Notenzeugnisse erhielten.

Schulleiter Richard Ikemann und Gertrud Vennemann, Leiterin der Offenen Ganztagsschule, dankten ihr ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung in den vergangenen Wochen.


25.06.2008 / Verabschiedungen 
Verabschiedet wurden heute 44 Mädchen und Jungen der vierten Klassen. Sie besuchen im nächsten Schuljahr weiterführende Schulen in Ahaus.

Verabschiedet wurden heute auch zwei Lehrerinnen:
Christina Blömer verlässt nach einem Jahr Vertretungsunterricht unsere Schule und wechselt zur Aabachschule.
Elke Heming war seit 2001 Lehrerin an unserer Schule. Sie übernimmt für zwei Jahre Aufgaben im Vertretungspool des Kreises Borken.
Schulleiter Richard Ikemann bedankte sich bei beiden Kolleginnen und wünschte ihnen für ihren weiteren beruflichen Werdegang alles Gute.

 
10.07.2008 / Sanierungsarbeiten 
In den Sommerferien wurden umfangreiche Sanierungsarbeiten in der Schule durchgeführt. Alle Abflussrohre, Wasserleitungen, Waschbecken in den Klassen und Lehrertoiletten wurden erneuert.


Zurück