So erreichen Sie uns

Am Burggraben 6
48683 Ahaus-Ottenstein
Tel.: 02561 - 987 140
Fax: 02561 - 987 141
info@burgschule.ahaus.de
Gemeinsam individuell wachsen
2010/2011

2010/2011

Geschichte der Schule 2010-2011


31.08.2010 / Einschulung
Nach einem Wortgottesdienst in der Kirche, vorbereitet von der Kl. 3b, wurden 52 Erstklässler auf dem Schulhof von Rektorin Ida Nabbefeld begrüßt. Lieder und ein Anlaut-Rap, vorgetragen von den Kindern der vierten Klassen, und ein Tanz, vorgeführt von den Kindern der Offenen Ganztagsschule, machten die Einschulung zu einer schönen Feier.


30.08.2010 / Neue Lehramtsanwärterin
Eine neue Lehramtsanwärterin hat ihren Dienst an unserer Schule angetreten.
Frau Wiegering wird in den Fächern Mathematik und Sport ausgebildet. 

30.09.2010 / Wie begleite ich mein Kind sinnvoll bei den Haushaufgaben?
Den Vortrag von Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Margrit Terteling verfolgten wohl 100 Eltern im Georgssaal. Der Förderverein der Burgschule hatte eingeladen. In einem kurzweiligen Vortrag informierte die Referentin u.a. darüber, welche Punkte bei der Begleitung der Hausaufgaben unbedingt Beachtung finden sollten. 

08.10.2010 / Fahrradkontrolle durch die Polizei
Am letzten Schultag vor den Herbstferien und rechtzeitig vor Beginn der dunklen Jahreszeit überprüften die Polizisten Heynk und Kurtkowiak die Fahrräder der Kinder. Verkehrssichere Fahrräder erhielten eine Plakette. Kleine Mängel wurden sofort beseitigt. Die Kinder, deren Fahrräder nicht in Ordnung waren, bekamen eine Mängelliste. Nach den Ferien werden diese Fahrräder noch einmal kontrolliert. 

12.11.2010 / Ausgabe der Sicherheitswesten
Ausgabe der jetzt endlich eingetroffenen Sicherheitswesten an die Schüler der 1. Jahrgänge. 

19.11.2010 / Stiftung Lesen
Jens Spahn besuchte im Rahmen der "Stiftung Lesen" seine ehemalige Grundschule. Mit viel Begeisterung hörten die Viertklässlern zu, als er aus dem Kinderbuch des Schriftstellers Michael Ende "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" vorlas. Nachdem er bei den Kindern das Interesse an dem Buch geweckt hatte, stellten die Kinder dem jungen Politker noch zahlreiche neugierige Fragen.

 

28.11.2010 / Website der Burgschule wird 10 Jahre alt
Die Website der Burgschule ist vor 10 Jahren von dem ehemaligen Rektor Richard Ikemann ins Netz hochgeladen worden – in der Geschichte des Internets eine lange Zeit. Auch in Zukunft werden wir versuchen, die Website der Burgschule stets auf dem neusten Stand zu halten, um Ihnen somit einen kleinen Einblick in das Schulleben in Ottenstein zu ermöglichen. 


02.12.2010 / Speed4 Schulmeisterschaft Ahaus
Speed4 ist ein Computer gestütztes Laufmodul. Alle Kinder der Burgschule liefen den Parcours entweder links oder rechts herum so schnell wie möglich. Dabei registrierten zwei Lichtschranken vier verschiedene Zeiten: Reaktion, Antritt, Wendigkeit und Rücklauf (Slalom). 

07.12.2010 / Vorlesewettbewerb der 4. Grundschulklassen
Im Rahmen des Vorlesewettbewerbs 2010/2011 in Hochdeutsch zeigten acht Viertklässer ihr Können.
Zunächst stellten die Schülerinnen und Schüler ihr ausgewähltes Buch vor und lasen daraus eine Textstelle. Die Zweite Aufgabe bestand darin, einen unbekannten Text vorzutragen.
Dabei achtete "die Jury" besonders auf die Lesetechnik und das Textverständis.
Schließlich standen die ersten 3 Plätze fest:

1. Vivien Gerick (4a), 2. Imke Könning (4b) 3. Leonard Höink (4b) 


17.12.2010 / Generalprobe des Krippenspiels
Am Sonntag, 19.12.2010 lädt die Burgschule zum traditionellen Krippenspiel in die Kirche ein.
Die Schüler und Schülerinnen der vierten Klassen haben seit Wochen geprobt und freuen sich auf die Aufführung. Bereits heute haben sie vor Publikum gespielt. Zur Generalprobe waren die Kinder der 1., 2. und 3. Klasse eingeladen. 

17.02.2011 /Projekt "Mädchen wählen Technik"
Unsere Schule nimmt an dem Projekt "Mädchen wählen Technik" teil, dass von der Stiftung Partner für Schule NRW mit 500€ gesponsort wurde. Von dem Geld wurde ein Baukasten zum Thema "Bauen und Antreiben" gekauft. Im Sachunterricht der Klassen 4 bauen die Mädchen und Jungen Fahrzeuge und probieren verschiedene Antriebsformen (Gummi-, Feder-,Luftballon- und Segelmotor) aus. Begeistert und sehr geschickt gehen die Kinder beim Bauen vor. Die verschiedenen Rollversuche werden ausgewertet und die Kinder entdecken warum ein Fahrzeug weiter als das andere rollt. 

08.03.2011 / Schulkarneval 
"FESTO" hieß es an diesem Diesntag auch in der Burgschule. Nachdem die Kinder in den Klassen Karneval gefeiert hatten, trafen sie sich alle in der Turnhalle und hörten dem Kinderliedmacher Reinhard Horn mit viel Freude zu. Mit seinen mitreißenden Liedern blieben die Kinder nicht lange auf ihren Plätzen sitzen und hatten bei der "Laola-Welle" und eine Polonaise sichtlich Spaß!

21.03.2011 / Frühlingssingen 
Um den Frühling zu grüßen trafen sich an diesem Morgen alle Kinder im Schulflur.
Gemeinsam sangen die Kinder verschiedene Frühlingslieder und zeigten Freude auf die neue Jahreszeit!

 22.03.2011 / Kreishaus-Rallye 
Die vierten Klassen besuchten heute das Kreishaus in Borken. Nach einer Begrüßung im großen Sitzungssaal erkundeten die Kinder mit Hilfe einer Rallye das Kreishaus. In Kleingruppen mussten sie sich vielen Fragen stellen, sich im Gebäude orientieren und in den Fachbereichen einzelne Antworten erfragen. Sie erfuhren viel Neues und vertieften ihr Vorwissen. 

März 2011 / Plattdeutsch AG startet 
Für die vierten Klassen wird in diesem Halbjahr eine Plattdeutsch AG angeboten. Frau Rewer bringt den Kindern verschiedene plattdeutsche Text und Lieder nahe.

Vielleicht verfassen die Kinder ja mal einen kleinen Beitrag über die AG auf "Platt"? Wir sind gespannt! 



31.03.2011 / Urkunde 
Viele Burgschüler durften sich in diesem Jahr über ein Sportabzeichen freuen. Nun bekam die Schule für die sportlichen Leistungen der Schüler eine Urkunde überreicht. Beim Sportabzeichen-Wettbewerb 2010 belegte die Burgschule Platz 2 in der Wertungsklasse "Grundschule mit bis zu 250 Schülern". Das Preisgeld in Höhe von 200€ wird für den Sportbereich genutzt.


Am Sonntag, dem 03.04.211, wurde in der Viilla van Delden in Ahaus die Ausstellung "Landschaft im Dialog" eröffnet. 

Schüler und Schülerinnen der Burgschule Ottenstein interpretierten zusammen mit dem Künstler Dieter Blase ihre Heimatgemeinde. Bei Wind und Wetter sind viele Kinder der dritten Jahrgänge in kleinen Gruppen gemeinsam mit dem Künstler durch Ottenstein gelaufen. Dabei haben sie verschiedene Motive "Türen", "Einfamilienhäuser" und andere Gebäude oder Gegenstände ihres Dorfes fotografiert. Sie haben ihre Sicht - oder Sehweisen, ihr Lebensgefühl, das sie mit ihrem Dorf Ottenstein verbinden, im Foto festgehalten. Dabei konnten sie so ihre eigene Sichtweise noch einmal auf den Fotos wiedersehen - gleichzeitig aber auch die Sichtweise ihrer Mitschüler kennen lernen. 


08.04.2011 / "Zirkus Tamtini" zu Gast! 
Frau Laing übte mit den Kindern des Schulchores eine musikalische Zirkusvorstellung ein.
Als "Zirkus Tamtini" zeigten die Schülerinnen und Schüler ihre darstellerischen und sängerischen Talente. Die Vorstellung war eine gelungene Einstimmung auf die anschließende Zirkusprojektwoche. 

11.04. bis 15.04.2011 Projektwoche mit dem Zirkus Trumpf 

07.06. und 09.06.2011 / "Das Leben in der Steinzeit" 
Wie haben die Menschen in der Steinzeit gelebt?
Das haben die Kinder der Klassen 4a und 4b erfahren und erlebet. Dazu hatten die Klassenlehrerinnen bei dem Erzieher und Survivaltrainer Tobias Sahlmann von der Firma Outside! aus Bocholt das Tagesprogramm „Das Leben in der Steinzeit“ gebucht. Zu Fuß ging es zu einem von Herrn Sahlmann ausgewählten Waldstück in der Nähe Ottensteins. Neben verschiedenen Spaß-, Gruppen- und Kooperationsspielen zum Thema wurden essbare Pflanzen kennen gelernt, eine Steinzeithütte gebaut und das Feuermachen wurde gezeigt.

27.06.2011 / Rittersportfest
"Auf geht's zum Rittersportfest!", riefen am Montag alle Schülerinnen und Schüler. Zum zweiten Mal wurden die Sommerbundesjugendspiele in ein großes Rittersportfest eingebaut. Im Vorfeld hatte sich jede Klasse einen Namen gegeben (z.B. die Burgraben, die Burgritter u.a.), ein Wappen gestaltet und einen Schlachruf gedichtet. In Gruppen konnten die Kinder an vielen verschiedenen Stationen (z.B. Lanzen stoßen, Steckenpferd reiten, Wagenrennen u. a.) Punkte für ihre Klasse sammeln und gleichzeitig die Bundesjugendspiele absolvieren. Viele Eltern halfen tatkräftig bei der Durchführung. Es war wieder ein gelungenes Fest. 

04.07.2011 /Känguru der Mathematik 2011 
Wer schafft den weitesten „Kängurusprung“?
Nach diesem Motto fand auch in diesem Jahr im März der Mathematikwettbewerb für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 der Burgschule statt. Die Burgschule mit 36 Teilnehmern war eine von insgesamt 9.000 Schulen aus allen Schulformen in Deutschland. Den weitesten „Kängurusprung“ der Burgschule machte Tobias Nienhaus (Klasse 4b) gefolgt von Annalena Kurtkowiak (Klasse 4b) und Vivien Gerick (Klasse 4a). Am Montag nun konnte die Schulleiterin Ida Nabbefeld endlich die lang erwartete Siegerehrung vornehmen und die Preise an die Schülerinnen und Schüler verteilen, die mächtig stolz auf ihren Erfolg sind.  

Juni 2011 
Ein herzliches Dankeschön sagt die Burgschule mit ihrer Fußball-Schulmannschaft für die schönen Trikots, Hosen, Stutzen und Torwarthandschuhe bei Holzbau Terhalle in Ahaus-Ottenstein.

Sa., 09.07.2011 / Könner auf zwei Rädern
Endausscheidung in Borken
Der Tag fing sehr trüb an. Es sah nach einem ungemütlichen Tag aus. 6 Autos mit den teilnehmenden 8 Kindern und Eltern fuhren nach Borken zum Kreishaus. Nachdem jeder ein T-shirt und Essen- und Trinkmarken erhalten hatte, konnte die Ausscheidung beginnen. Bei den Ausscheidungsdurchgängen hatten wir dieses Jahr kein Glück. Doch die vielen Angebote für Kinder und Eltern waren sehr abwechslungsreich. Es gab einen anspruchsvollen Gokart- Hindernisparcour, die Kinder konnten den Inliner-Führerschein erwerben, auch konnten spezielle Räder ohne Sattel ausprobiert werden, mit denen man Hindernisse erklimmen konnte und vieles mehr. Und noch etwas war schön. Das regnerische Wetter änderte sich. Es war dann doch noch ein sehr schöner Sommertag.


Zurück