So erreichen Sie uns

Am Burggraben 6
48683 Ahaus-Ottenstein
Tel.: 02561 - 987 140
Fax: 02561 - 987 141
info@burgschule.ahaus.de
Gemeinsam individuell wachsen
2016/2017

2016/2017

Geschichte der Schule 2016-2017

Kreis Borken sieht gelb

Am Donnerstag, 08.09.2016, fand an der Überquerung Textilstraße, die von sehr vielen Schülerinnen und Schülern der Burgschule genutzt wird, die Aktion "Kreis Borken sieht gelb" mit der Polizei, einigen Kindern der beiden vierten Schuljahre und Radio WMW statt. Die Viertklässler verteilten Denk- und Dankzettel an Autofahrer, jenachdem wie das Fahrverhalten beurteilt wurde.

 

 


Tag des Waldes

Am vergangenen Freitag fuhren die Viertklässler auf Einladung des Hegering nach Alstätte zur Haarmühle, um am "Tag des Waldes" teilzunehmen. Nach der Begrüßung der Jagdhornbläser wurden die beiden Klassen von je einem Jäger durch den Wald geführt. Unterwegs gab es viel zu beobachten und zu entdecken. Eine immer wieder lohnende Aktion.


Mediendetektive

Am 22.09. und 23.09.2016 verbrachten die Klassen 4a und 4b einen spannenden und abwechslungsreichen Morgen in der Ahauser Bücherei. Sie beteiligten sich als Mediendetektive, indem sie an vier verschiedenen Stationen in Gruppen Aufgaben lösten.

 


Klassenfest 2b

Einen gemeinsamen Freitagnachmittag verlebte die Klasse 2b bei Spiel und Spaß.

 


Probier´s mal mit Gemütlichkeit

Dank des Fördervereins durften sich die Kinder in der letzten Woche über neue Sitzgelegenheiten im Eingangsbereich freuen. Genutzt werden können die Möbel zum Schmökern, zur Unterhaltung oder zur Arbeit auf dem Flur.

 


Vorlesewettbewerb

Für den diesjährigen Vorlesewettbewerb der 4. Grundschulklassen hatten sich je drei Kinder qualifiziert. Sie lasen zunächst aus einem Buch ihrer Wahl vor, danach erhielten sie einen unbekannten Text. Für die Jury war es sehr schwer, einen Sieger zu bestimmen. Aber zum Schluss fiel die Wahl auf Lotta Michelbrink, Klasse 4a. Herzlichen Glückwunsch, Lotta!


Adventssingen

Am 28.11.2016 gestaltete die Klasse 3c die erste Adventsfeier an der Krippe. Gemeinsam mit den Kindern der 4. Klassen sangen sie Adventslieder. Die 3c trug auch schöne Gedichte vor und stimmte somit auf die vorweihnachtliche Zeit ein.

 


Krippenspiel

Das diesjährige Krippenspiel, das wie jedes Jahr von den 4. Schuljahren vorbereitet und am 18.12.2016 aufgeführt wurde, hatte den Titel: "Walters Weihnachtswunsch." Inhaltlich ging es um Walter, einen lernbehinderten Jungen, der gerne an der Weihnachtsaufführung teilnehmen möchte. Bei der Aufführung gab Walter der gewohnten Weihnachtsgeschichte eine Wendung, die niemand so schnell vergisst. Alle Kinder beider Klassen waren als Darsteller beteiligt und mit viel Begeisterung dabei.

 


Verabschiedung

Herr Sikora verlässt zum 01.02.2017 die Burgschule und verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand. Wir danken Herrn Sikora für die jahrelange musikalische Unterstützung und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.


Ausbau der OGS

Sichtbare Fortschritte hat in den letzten Tagen der Anbau der OGS angenommen. Die Vorfreude auf die neuen Räumlichkeiten ist ganz besonders bei den Kindern zu spüren, die jeden Tag viele neugierige Blicke durch die Fenster werfen.


Sportliche Erfolge

Zahlreiche Kinder haben am heutigen Tag ihr Sportabzeichen entgegengenommen. Die Burgschüler können sich über stolze 86 Abzeichen freuen, von denen sogar 15 Gold sind.

Zudem gratulieren wir Joris Räckers und Frida Lessing zum jeweils 1. Platz bei den Minimeisterschaften im Tischtennis, welche am Wochenende vom VFL Ahaus ausgerichtet wurden. 


Festooo!

...war das Motto des heutigen Schultages. Laute Musik, zu der die Kinder in ihren bunten Kostümen zahlreiche Polonaisen machten, Spiele in den Klassenräumen sowie Süßigkeiten bereits zum Frühstück, standen heute auf dem Stundenplan. Zum Abschluss gab es noch, unter der Leitung von Andreas von Hoff, ein gemeinsames Boomwhackers "Konzert" in der Turnhalle. Vielen Dank an alle Karnevalsfreunde, es war ein farbenfroher und ausgelassener Tag!


Ausflug der 4. Klassen zur EGW

Im Zusammenhang mit dem Unterrichtsthema "Müll und Müllvermeidung" fuhren die Klassen 4a und 4b zur EGW (Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland) nach Gescher. Nach einer informativen Führung konnten die Schüler/innen ihr eigenes Papier schöpfen.


Volleyballprojekt war ein voller Erfolg...

Am Donnerstag fand das Abschlussturnier des 3. Jahrgangs im Volleyball statt. Die Kinder kämpften mit großer Begeisterung um den Klassenpokal und den Titel des besten Teams. Klassensieger wurde die Klasse 3b. Das beste Team waren die "Hot Dogs" (Annika, Lasse und Noah) aus der Klasse 3a. Alle Kinder zeigten während der Spiele auf dem Kleinfeld im Spiel 2:2, was sie während der dreiwöchigen Projektphase mit dem Trainer des Westdeutschen Volleyballverbandes, Jan Hildebrand, bereits gelernt hatten. Frau Junk, die dieses Projekt für die Burgschüler ins Leben gerufen und von Anfang bis Ende mitbegleitet hat, war und ist ganz begeistert von den Lernerfolgen der Kinder. Die Volleyballabteilung des VFL Ahaus, die mit der Schule während des Projektes kooperierte, lädt alle volleyballbegeisterten Ottensteiner Kinder am Donnerstag, den 30.03.2017 zum Schnuppertraining ein.


Ausflug der 1. Klassen nach Raesfeld

Die 1. Klassen der Burgschule erlebten heute bei gutem Wetter viele kleine Waldabenteuer im Tiergarten Schloss Raesfeld. Die Kinder hatten jede Menge Spaß, den Wald und seine vielen Bewohner ganzheitlich zu entdecken. Zudem galt es im Team verschiedene Aufgaben zu bewältigen und gemeinsam durch die Gestaltung von Waldbildern kreativ zu werden. Abschließend war noch Zeit sich ausgiebig auf dem anliegenden Naturspielplatz auszutoben.


Rechenkünstler belohnt

Die Kinder der Klassen 3 und 4 haben wieder mit Erfolg am Känguruwettbewerb (Mathematikwettbewerb) teilgenommen. Aus jeder Klasse wurden die beiden besten Rechner ermittelt. Jeder bekam eine Urkunde und ein kleines Präsent. Amelie Gosling (Kl. 3 a) wurde besonders geehrt, da sie die meisten Punkte aller Kinder aus dem dritten Jahrgang erzielte. Joris Garming (Kl. 4 b) erreichte die höchste Punktzahl aller teilnehmenden Kinder. Auch konnte er die meisten der schwierigen Knobelaufgaben in Folge richtig lösen, er schaffte somit die meisten „Känguru-Sprünge“. Für diese hervorragende Leistung bekam er ein T-Shirt geschenkt. Herzlichen Glückwunsch!


Erfolgreiche Bundesjugendspiele

Im Rahmen einer kleinen Feier auf dem Schulhof, konnte Frau Junk heute stolz, stellvertretend für die Burgschule, 33 Ehrenurkunden überreichen. Zusätzlich können sich die Burgschüler über 72 Siegerurkunden freuen! Wir gratulieren allen Kindern sehr herzlich zu diesen erfolgreichen Spielen.


Erste Hilfe Kurs

Unter der Leitung von Raymund Banken fand am Dienstag- und Mittwochmorgen ein Erste-Hilfe-Kurs für die Kinder der Klasse 1a und 1b statt. Spielerisch und praktisch wurden mit den Kindern Szenarien durchgespielt, in denen u. a. das Anlegen eines Verbandes und die stabile Seitenlage geübt wurden. Am Ende des Kurses erhielten die Kinder ihren Pflasterpass® in Bronze. Eine tolle und wichtige Aktion, die den Kindern sehr gefallen hat.


Robotik AG erhält 5 neue LEGO-Mindstorms Sets

Das macht dem MINT-Nachwuchs Spaß - noch mehr Robotikkästen für die Kids der Burgschule Ottenstein. Zdi-Zentrum Kreis Borken und ZENIT sponsorn 5 Robotik-Sets. Heute übergaben Andrea Severiens und Veronica Droste 5 LEGO-Mindstorms-Education EV3-Basis Sets. Die begeisterten Teilnehmer der Robotik-AG demonstrierten, für welche Aufgaben auf dem Bodenparcours sie ihren Roboter bereits programmieren können. Und die nächsten Robotgames auf NRW-Landesebene am 22.11.2017 winken bereits. Viel Spaß und viel Glück!



















Zurück